Allgemeine Datenschutzpolitik der CIMA Association

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

  • CIMA Association – KINDERINTEGRATION ZENTRUM IN ABANDONMENT
  • RUC: 20140656870
  • Postanschrift: Av. Luis Felipe de Las Casas SN, Km 21 – Cieneguilla – Lima 40 – Peru
  • Telefon: (00511) 479-9040
  • E-Mail: cimalpe@hogarcima.org

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Wenden Sie sich an den Absender der Informationen, antworten Sie auf Ihre Anfrage oder Anfrage und folgen Sie später.
  • Senden Sie kommerzielle Mitteilungen (Newsletter) der CIMA Association an Benutzer, die dies angefordert haben.

Zu diesem Zweck werden die Identifikations- und Kontaktdaten der interessierten Parteien verarbeitet.

Wie lange werden wir Ihre Daten verarbeiten?

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Beantwortung Ihrer Anfrage, Anfrage, Anfrage, Anfrage oder Reklamation erforderlich ist, und geben diese endgültig ab. Sie werden dann für einen Zeitraum von einem Jahr als Kommunikationshistorie aufbewahrt, es sei denn, Sie beantragen ihre Löschung früher.

Für die angegebenen kommerziellen Zwecke können die Daten auf unbestimmte Zeit aufbewahrt werden, es sei denn, der Nutzer hat seinen Widerspruch zum Ausdruck gebracht oder seine Einwilligung widerruft.

Was ist die Legitimation für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Daten werden auf der Grundlage der Zustimmung der Person, die sie zur Verfügung stellt, verarbeitet. Eine solche Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden, obwohl dies die Rechtmäßigkeit der zuvor durchgeführten Behandlungen nicht beeinträchtigt. Die Bereitstellung der Daten ist freiwillig, obwohl Sie, wenn nicht, nicht in der Lage sein werden, auf die Anfrage, Anfrage oder Beschwerde zu antworten oder Ihnen die kommerzielle Kommunikation (Newsletter) der CIMA Association zusenden. Daher ist die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck eine notwendige Voraussetzung für uns, um auf die gestellten Anfragen zu reagieren.

An welche Empfänger werden Ihre Daten übermittelt?

Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es ist eine gesetzliche Verpflichtung.

Welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Jeder hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir personenbezogene Daten, die sie betreffen, verarbeiten oder nicht. Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls auf Löschung, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.

Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die mit ihrer besonderen Situation zusammenhängen, können interessierte Parteien der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. Wenn Sie ihre Einwilligung zu einem bestimmten Zweck erteilt haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit zurückzuziehen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung vor dessen Widerruf zu beeinträchtigen. In diesen Fällen werden wir die Verarbeitung der Daten einstellen oder gegebenenfalls zu diesem Zweck aufhören, es sei denn, wir haben zwingende berechtigte Gründe oder die Ausübung oder Verteidigung möglicher Ansprüche.

Alle oben genannten Rechte können durch die Kontaktmöglichkeiten am Anfang dieser Klausel ausgeübt werden.

Wie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die CIMA Association – CENTER OF INTEGRATION OF MINORS IN ABANDONMENT, garantiert die Sicherheit und Vertraulichkeit der ihr zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten. Zu diesem Zweck hat sie die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt, die notwendig sind, um ihre Veränderung, Verlust, Behandlung oder unbefugten Zugriff zu verhindern.

Wie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in sozialen Medien?

Für den Fall, dass Sie sich mit uns oder Followern in sozialen Netzwerken anfreunden oder uns anfreunden, werden wir Ihre Daten verarbeiten, um Sie über unsere Aktivitäten und Werbeaktionen über solche Kanäle auf dem Laufenden zu halten. Diese Daten werden auf der Grundlage Ihrer Einwilligung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet und so lange aufbewahrt, wie Sie ein Freund oder Follower von uns bleiben, wobei Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, obwohl dies die Rechtmäßigkeit der zuvor durchgeführten Verarbeitung nicht beeinträchtigt. Die Tatsache, dass die Daten zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt werden, ist freiwillig, obwohl, wenn nicht, Sie kein Freund oder Follower in den sozialen Netzwerken sein werden, in denen wir haben.

In Fällen, in denen die Registrierung des Nutzers über soziale Netzwerke erfolgt, stammen die personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten werden, aus dem betreffenden sozialen Netzwerk, dem die betroffene Person diese Daten zuvor für die in den entsprechenden Datenschutzrichtlinien angegebenen Zwecke zur Verfügung gestellt hat. Die Kategorien von Daten, die wir aus dem betreffenden sozialen Netzwerk erfassen, sind die auf unserem Registrierungsformular aufgeführten und die Sie diesem sozialen Netzwerk zur Verfügung gestellt haben. Wenn für die Registrierung auf unserer Website mehr Daten als die des sozialen Netzwerks erforderlich sind, müssen Sie diese vorbehaltlich der in dieser Klausel enthaltenen Datenschutzbestimmungen zusätzlich in unserem Registrierungsformular ausfüllen.

Welche Verantwortung tragen Sie für Ihre personenbezogenen Daten?

Der Nutzer ist für die Wahrheit der informationen verantwortlich, die über diese Website bereitgestellt werden. Zu diesem Zweck ist der Nutzer für die Richtigkeit aller übermittelten Daten verantwortlich und wird die bereitgestellten Informationen bequem auf dem neuesten Stand halten, so dass er auf seine reale Situation reagiert. Der Nutzer ist verantwortlich für die falschen oder ungenauen Informationen und für die Schäden, die dies der CIMA Association – CENTER OF INTEGRATION OF MINORS IN ABANDONMENT oder An Dritte verursacht.

Welche Verantwortung tragen Sie bei der Verarbeitung von Daten Dritter?

Für den Fall, dass die personenbezogenen Daten eines Dritten zur Verfügung gestellt wurden, liegt es in der alleinigen Verantwortung der Person, die sie vordere Zustimmung dieser Person für die Verarbeitung ihrer Daten durch uns eingeholt hat, nachdem sie sie zuvor über alles informiert hat, was in Artikel 14 der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehen ist.

Datenschutzerklärung für Sponsoren und/oder Mitarbeiter der CIMA Association

Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung werden die von der betroffenen Person zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vom CENTER OF INTEGRATION OF MINORS IN ABANDONMENT (nachfolgend CIMA Association) verarbeitet, dessen Kontaktdaten wie folgt lauten:

  • RUC: 20140656870
  • Postanschrift: Av. Luis Felipe de Las Casas SN, Km 21 – Cieneguilla – Lima 40 – Peru
  • Telefon: (00511) 479-9040
  • E-Mail: cimalpe@hogarcima.org

Personenbezogene Daten werden verarbeitet, um Kinderpatenschaften, Partnerkooperationen, Projektbeteiligungen und andere soziale Kooperationen bei Projektfinanzierungen der CIMA Association – CHILD INTEGRATION CENTER IN ABANDONMENT zu verwalten. Ihre Daten werden auf der Grundlage des von Ihnen mit der CIMA-Vereinigung unterhaltenen Rechtsverhältnisses verarbeitet, wobei die gesamte Zeit, die Beziehung zur CIMA Association gepflegt wird, aufbewahrt wird und anschließend die möglichen Verantwortlichkeiten vorschreibt, die sich daraus ergeben, und gegebenenfalls ausschließlich zum Zweck ihrer Bedienung. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist notwendig, um die Registrierung in der CIMA-Vereinigung, ihre Zusammenarbeit und die Projekte, an denen sie beteiligt ist, zu verwalten, so dass es zwingend ist, dass der Interessierte sie erleichtert, wenn er seine Beziehung zur CIMA Association aufrechterhalten möchte. Die Boxen mit einem Sternchen, falls vorhanden, sind obligatorisch, so dass ihre Nichterfüllung bedeutet, dass die Zusammenarbeit mit der CIMA Association nicht möglich ist. Die Daten werden in den gesetzlich vorgesehenen Fällen an die öffentlichen Verwaltungen übermittelt und Ihr Name und Ihr Bankkonto können den Finanzinstituten mitgeteilt werden, um die Einziehung Ihrer Zusammenarbeit zu verarbeiten. Die interessierte Partei kann eine Kopie dieser Klauseln bei der CIMA-Vereinigung unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse anfordern.

Sofern keine der referenzierten Kontaktadressen oder durch Anklicken der entsprechenden Kästchen am unteren Rand der Sponsoring-Formulare anders angegeben ist, werden die Daten auch für den Versand kommerzieller Mitteilungen von Handlungen und sozialen Projekten der Stiftung sowie für jede andere Mitteilung kommerzieller Art verarbeitet. In jedem Fall ist die Genehmigung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck freiwillig und Ihre Ablehnung würde nur dazu führen, dass Sie solche Mitteilungen nicht erhalten würden. Grundlage der Verarbeitung wäre das Bestehen eines berechtigten Interesses der CIMA-Vereinigung, ihre Projekte, Handlungen oder sonstigen Tätigkeiten im Zusammenhang mit ihrem Gründungsgegenstand zu fördern. Dieses berechtigte Interesse wird durch die anwendbaren Rechtsvorschriften (Datenschutz-Grundverordnung) anerkannt, die die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Rechtsgrundlage ausdrücklich für Direktmarketingzwecke erlauben. In den genannten Kontaktdaten können Sie einer solchen Verwendung jederzeit widersprechen.

Wenn die interessierte Partei dies ausdrücklich zugibt, indem sie das entsprechende Kontrollkästchen am Ende unserer Formulare anzeigt oder uns an einer der Kontaktadressen mitteilt, können wir Ihnen, auch auf elektronischem Wege, Produktkommunikationen und Dienstleistungen von kooperierenden Einrichtungen wie Redaktions- und Finanzunternehmen zusenden, die einen Prozentsatz ihres Einkommens unserem Verein zuteilen. Grundlage dieser Verarbeitung ist die Einwilligung der betroffenen Person, die jederzeit zurücktreten kann, ohne die Rechtmäßigkeit der zuvor verarbeiteten Daten zu beeinträchtigen.

Für die angegebenen kommerziellen Zwecke werden die Identifikations- und Kontaktdaten der interessierten Parteien verarbeitet.
Die personenbezogenen Daten, die für die Verweisung kommerzieller Mitteilungen verwendet werden, können zu diesem Zweck auf unbestimmte Zeit aufbewahrt werden, es sei denn, die interessierte Partei widerspricht einer der angegebenen Kontaktadressen oder widerruft ihre Einwilligung. In jedem Fall ist die Genehmigung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck freiwillig und Ihre Ablehnung würde nur dazu führen, dass der Mitarbeiter nicht in der Lage sein wird, der Empfänger dieser Mitteilungen zu sein.

Die betroffene Person hat das Recht, Zugang zu ihren personenbezogenen Daten, ihre Berichtigung oder Löschung sowie die Einschränkung ihrer Verarbeitung zu verlangen, sich ihr und ihrer Übertragbarkeit durch schriftliche Mitteilung, begleitet von den Informationen, die ihre Identität belegen, zu widersetzen, die an eine der angegebenen Kontaktadressen adressiert sind.

Für den Fall, dass die personenbezogenen Daten eines Dritten zur Verfügung gestellt werden, verpflichtet sich die betroffene Person, unter ihrer alleinigen Verantwortung zuvor die Zustimmung dieser Person eingeholt zu haben, damit ihre Daten von der CIMA-Vereinigung verarbeitet werden können, nachdem sie sie im Voraus über alles informiert hat, was in Art. 14 der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehen ist.